• Publiziert in News

L’Italia a Klagenfurt

Schülerinnen des Wahlpflichtfaches Italienisch (7AB) besuchten in Klagenfurt Italienerinnen und Italiener, um mit ihnen in der Fremdsprache zu kommunizieren. In Interviews wurden Immacolata, Serafino, Anna-Maria und Augusto zu unterschiedlichen Themen befragt. Sie sprachen über ihre Herkunft, ihre Familie, die italienische Küche, ihre Arbeit und ihr Leben in Österreich und über die Menschen in ihrem Gastland. Die durchwegs positive, offene und liebenswerte Art der italienischen Landsleute war beeindruckend. Im Rahmen der italienischen Konversation war in Klagenfurt „italianità“ spürbar.